Die nächsten Veranstaltungen in der ETL

Termin

Titel: Innehalten
Startdatum: 15.01
Stoppdatum:  - 17.01
Beschreibung: 

Die Anliegen unserer Innehalten-Seminare


Unsere Seminare bieten einen geschützten Raum, in denen Teilnehmende sich für ihre momentane Lebenssituation Zeit nehmen können.
Hier können Sie:
• neue Wege durchdenken und auch durchfühlen, vielleicht auch Entscheidungen treffen
• mit sich und anderen achtsam umgehen
• Gefühle und körperliche Empfindungen ernst
nehmen
• Unerledigtes wahrnehmen und bearbeiten
• Verletzungen und Krisen als Teil Ihrer Lebensgeschichte annehmen
• Ihre Kraftquellen neu erschließen
• Ihr Selbstvertrauen stärken und in Ihr inneres Gleichgewicht kommen
• Ihr Leben in einem größeren Zusammenhang erkennen.
Unsere Innehalten-Seminare sind ein Angebot im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung, der Lebens- und Konfliktberatung. Sie fördern und erweitern Ihre persönliche und soziale Kompetenz.

Innehalten - mich neu orientieren



Das unterstützende Thema:
"Sei du selbst - alle anderen sind schon vergeben." (Oscar Wilde)
Oft schrecken wir davor zurück, das zu tun, was notwendig ist, um auf wirklich authentische Weise zu leben. Wie gelingt es mir, zu arbeiten, mit anderen Menschen zu kommunizieren, Beziehungen aufzubauen und dabei
ich selbst zu sein? Dem können Sie sich an diesem Wochenende
zuwenden. Besonderheiten unserer Seminare
• Ein unterstützendes Thema mit ausgewählten Texten
• Spontanes Malen mit angeleiteter Bildbetrachtung
• Meditative und folkloristische Kreistänze
• Angeleitete Meditation und Körperarbeit
• Begleitete Einzelarbeit ist jederzeit neben dem Gruppengeschehen möglich

Unsere Arbeitsformen


Wir orientieren uns an der Themenzentrierten Interaktion (TZI) und arbeiten mit emotionalen Prozessen (AeP), auch mit Arbeitsformen aus der Gestalttherapie und der systemischen Beratung. Die Themenzentrierte Interaktion (TZI ) ist ein pädagogisch-therapeutisches Konzept, das gute
Kommunikation, Verantwortung und Zusammenarbeit fördert. Die Arbeit mit emotionalen Prozessen (AeP) erlaubt Gefühle und körperliche Impulse
unzensiert zuzulassen, um „unerledigte“ Erlebnisse durchzuarbeiten. Das bewirkt eine besondere emotionale Dichte und Dynamik in der
Gruppe. Ein unterstützendes Thema, ausgewählte Texte, Meditation, Tänze, spontan gemalte Bilder und Übungen zur Körperwahrnehmung
sind ergänzende Bestandteile der Kurse. POL e.V. verbindet „Hilfe zur Selbsthilfe und Hilfe für andere“ mit dem Konzept der pädagogischtherapeutischen Beratung/Counseling in Angeboten
der Erwachsenenbildung, der Beratung, der Selbsthilfe und der Weiterbildung. POL e.V. ist als gemeinnützig anerkannt und im Internet unter
www.pol-verein.de zu finden.


Tagesstruktur
07:30 Uhr Morgenmeditation
08:15 Uhr Frühstück
09:15 Uhr Thematische Arbeitseinheit
12:30 Uhr Mittagessen
15:00 Uhr Nachmittagskaffee
15:30 Uhr Thematische Arbeitseinheit
18:15 Uhr Abendessen
19:15 Uhr Thematische Arbeitseinheit

Alles Wichtige im Überblick


Leitung:
Sabine Ewinger, Pädagogin, Päd.-therap.
Beraterin/Counselor (grad. BVPPT);
Metzinger Str.46, 70794 Filderstadt
Tel. 0711 / 773177
s.ewinger(at)web.de
Margarete Fröhlich, Pädagogin, Päd-therap.
Beraterin/Counselor;
Wilhelm-Blos-Str.92, 70191 Stuttgart
Tel. 0711 / 2569961
email(at)margarete-froehlich.de


Beginn: Freitag, 15.01.2016, 18.00 Uhr
Ende: Sonntag, 17.01.2016 gegen 13.30 Uhr
Kosten (p.P):
Verpflegung und Kursgebühr: 162,40 €
Übernachtung im DZ: 42,00 €
im EZ: 68,00 €

Zurück
 
 

 

2. Sommernacht in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein -ein musikalisches Highlight – Veranstaltungsort und Künstler treiben die Besucher zu „standing ovations“

Mundartmonika, hoch über dem Breitenauer See auf einer Bühne im Bätterwald der evangelischen Tagungsstätte umrahmt von Weinbergen, ein Sonnenuntergang wie aus dem Bilderbuch und die A-Capella-Band brachten die Besucher des ausverkauften Openairevents,  nicht nur wegen der subtropischen Temperaturen,  zum Kochen.

Timo Mühlbacher, Robert Wanek, Christian Schmierer und Lukas Fluhr wurden von  Susanne Diemer, Hotelleiterin der ETL mit herzlichen Worten begrüßt und sofort übernahmen die vier smarten Jungs das künstlerische Kommando und sangen, rapten, schnalzten und rockten, dass sprichwörtlich die Löwensteiner Berge wackelten. Robert Wanek ,der nebenbei auch als schlagfertiger Moderator zwischen den Liedern das Niveau gleichbleibend professionell hochhielt, begeisterte das Publikum als lebendig gewordene E-Gitarre von Carlos Santana mit Samba Pa Ti, Lukas Fluhr als personifizierter Fender-Jazzbass nicht nur bei "don`t, worry be happy". Christian Schmierer überzeugte bei seinen Soli ebenso wie Timo Mühlbacher, der männlichen Antwort von Mundartmonika auf Operndiva Maria Callas. Nothing else matters, Altrockern noch von Metallica im Ohr, Papa was a rolling stone und „Gänsehautstimmung pur“ bei Halleluja: Die vier Stimmvirtuosen aus Neckarsulm begeisterten die Openairkonzertbesucher in der Löwensteiner Tagungsstätte in jeder Sekunde ihres Auftrittes. Zugabe, Zugaberufe und standing ovations waren der verdiente Lohn der Vier für einen wundervollen Abend in einer grandiosen location. Openair vom Feinsten, denn nicht nur musikalisch gab es hochkarätig etwas auf die Ohren, sondern auch kulinarisch sorgte Küchenchef Gunther Steininger und sein Team dafür, dass neben dem Gehör auch der Magen der Besucher verwöhnt wurde. Barkeeper Roman Weber mixte sprichwörtlich Drinks was das Zeug hielt und so konnte ETL-Geschäftsführer Albrecht Fischer-Braun am Ende des Events die berechtigten Glückwünsche zahlreicher Besucher für eine wahrhaft gelungene Sommernacht entgegennehmen. Die Idee der Löwensteiner Sommernacht hat sich definitiv schon nach der zweiten Veranstaltung  etabliert. Viele Zuschauer fragten schon gespannt vor dem Nachhausegehen wer oder  was denn im Jahr  2016, hoch über dem Breitenauer See auf der ETL Bühne, als Highlight im Herzen der schwäbischen Toskana  präsentiert wird.

Text:  Uwe Diemer (udi)

 
 
 

Die ETL im Film

Gastfreundschaft, Spiritualität und Bildung

Fest verwurzelt - dem Himmel nah
Klicken Sie auf das Bild der Titelseite, wenn Sie das aktuelle Halbjahresprogramm herunterladen möchten (ca. 4,1 MB).

darum geht es den sechs Kirchenbezirken, die die ETL tragen und dem Team der Tagungsstätte:
Sie können sich bei uns in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein…

…inspirieren lassen, bilden und erholen

auch zum…

…professionellen Arbeiten und Tagen oder

…Genießen und Feiern

sind Sie herzlich willkommen.

Ein Klick auf die Titelseite des Halbjahresprogramms rechts zeigt Ihnen im PDF-Format die Angebote unserer Tagungsabteilung.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

 

Willkommen