Die nächsten Veranstaltungen in der ETL

Termin

Titel: Meditative Einkehr: Schweigen, entdecken und Stille teilen
Startdatum: 08.01
Stoppdatum:  - 10.01
Startzeit: 18:00
Stoppzeit: 15:30
Beschreibung: 

Man muss weggehen können
und doch sein wie ein Baum:
als bliebe die Wurzel im Boden,
als zöge die Landschaft
und wir ständen fest.

Man muss den Atem anhalten,
bis der Wind nachlässt
und die fremde Luft
um uns zu kreisen beginnt,
bis das Spiel
von Licht und Schatten,
von Grün und Blau,
die alten Muster zeigt

und wir zuhause sind,
wo es auch sei.
(Hilde Domin)

 

 

Zum Jahresbeginn
möchten wir Sie dazu einladen
still zu werden,
zu schweigen;
die festen Wurzeln
in sic
h zu spüren,
im Fluss des Atems
den nachlassenden Wind,
in alten Mustern
neue Farben,
das Spiel von Licht und Schatten
zu entdecken.

Sie erhalten Impulse
für eigenes Nachspüren
im Verhältnis
zu sich selbst,
zu an
deren,
zur Welt und zu Gott

Kontemplative Meditation
und Stille
wechseln sich
ab mit Impulsen,
Zeiten des Austauschs,
gemeinsamen Mahlzeiten
und Bewegung,
um in der Kraft des Schweigens
innere Kraftquellen
(wieder) en
tdecken zu können.

 

Bitte weiche
und wettertaugliche Kleidung
mitbringen.

 

Freitag, 8. Januar 2016

ab 15 Uhr


 Wo komme ich her? Was trägt mich?

… ankommen, ablegen
und Eigenes entdecken …

Einführung in die Meditation

 

Samstag, 9. Januar 2016


 Wurzeln und Muster,
Licht und Schatten -
den Fluss des Atems
und neue Farben entdecken

… schweigen, entdecken
und miteinander teilen …

 

Sonntag, 10. Januar 2016
bis 15.30 Uhr


Un
terwegssein
zwischen Himmel und Erde

… den Blick weiten,
bevor wir wieder aufbrechen …

 

Leitung:

Pfr. Albrecht Fischer-Braun,  Theologischer Leiter der ETL

Birgit Braun, Klinikseelsorgerin Klinik Löwenstein undPfarrerin in Weiler-Eichelberg

Zeit:

Beginn: 08.01.2016 um 15.00 Uhr

(Beginn mit Kaffee/Tee und Kuchen)

Ende: 10.01.2016 um 15.30 Uhr

Kosten:

Verpflegung und Kursgebühr:  142,00 €

zzgl. Übernachtungskosten:

Doppelzimmer:  42,00 €

Einzelzimmer:   68,00 €

Mahlzeiten im Haus:

Ab 8.00 Uhr      Frühstück

12.15 Uhr         Mittagessen

14.30 Uhr         Kaffee und Kuchen

18.15 Uhr         Abendessen

Bild: 
Zurück
 
 

 

2. Sommernacht in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein -ein musikalisches Highlight – Veranstaltungsort und Künstler treiben die Besucher zu „standing ovations“

Mundartmonika, hoch über dem Breitenauer See auf einer Bühne im Bätterwald der evangelischen Tagungsstätte umrahmt von Weinbergen, ein Sonnenuntergang wie aus dem Bilderbuch und die A-Capella-Band brachten die Besucher des ausverkauften Openairevents,  nicht nur wegen der subtropischen Temperaturen,  zum Kochen.

Timo Mühlbacher, Robert Wanek, Christian Schmierer und Lukas Fluhr wurden von  Susanne Diemer, Hotelleiterin der ETL mit herzlichen Worten begrüßt und sofort übernahmen die vier smarten Jungs das künstlerische Kommando und sangen, rapten, schnalzten und rockten, dass sprichwörtlich die Löwensteiner Berge wackelten. Robert Wanek ,der nebenbei auch als schlagfertiger Moderator zwischen den Liedern das Niveau gleichbleibend professionell hochhielt, begeisterte das Publikum als lebendig gewordene E-Gitarre von Carlos Santana mit Samba Pa Ti, Lukas Fluhr als personifizierter Fender-Jazzbass nicht nur bei "don`t, worry be happy". Christian Schmierer überzeugte bei seinen Soli ebenso wie Timo Mühlbacher, der männlichen Antwort von Mundartmonika auf Operndiva Maria Callas. Nothing else matters, Altrockern noch von Metallica im Ohr, Papa was a rolling stone und „Gänsehautstimmung pur“ bei Halleluja: Die vier Stimmvirtuosen aus Neckarsulm begeisterten die Openairkonzertbesucher in der Löwensteiner Tagungsstätte in jeder Sekunde ihres Auftrittes. Zugabe, Zugaberufe und standing ovations waren der verdiente Lohn der Vier für einen wundervollen Abend in einer grandiosen location. Openair vom Feinsten, denn nicht nur musikalisch gab es hochkarätig etwas auf die Ohren, sondern auch kulinarisch sorgte Küchenchef Gunther Steininger und sein Team dafür, dass neben dem Gehör auch der Magen der Besucher verwöhnt wurde. Barkeeper Roman Weber mixte sprichwörtlich Drinks was das Zeug hielt und so konnte ETL-Geschäftsführer Albrecht Fischer-Braun am Ende des Events die berechtigten Glückwünsche zahlreicher Besucher für eine wahrhaft gelungene Sommernacht entgegennehmen. Die Idee der Löwensteiner Sommernacht hat sich definitiv schon nach der zweiten Veranstaltung  etabliert. Viele Zuschauer fragten schon gespannt vor dem Nachhausegehen wer oder  was denn im Jahr  2016, hoch über dem Breitenauer See auf der ETL Bühne, als Highlight im Herzen der schwäbischen Toskana  präsentiert wird.

Text:  Uwe Diemer (udi)

 
 
 

Die ETL im Film

Gastfreundschaft, Spiritualität und Bildung

Fest verwurzelt - dem Himmel nah
Klicken Sie auf das Bild der Titelseite, wenn Sie das aktuelle Halbjahresprogramm herunterladen möchten (ca. 4,1 MB).

darum geht es den sechs Kirchenbezirken, die die ETL tragen und dem Team der Tagungsstätte:
Sie können sich bei uns in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein…

…inspirieren lassen, bilden und erholen

auch zum…

…professionellen Arbeiten und Tagen oder

…Genießen und Feiern

sind Sie herzlich willkommen.

Ein Klick auf die Titelseite des Halbjahresprogramms rechts zeigt Ihnen im PDF-Format die Angebote unserer Tagungsabteilung.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

 

Willkommen