Beratungsangebote und Impulse


Veränderungen gestalten, Schwerpunkte setzen, Lebenswirklichkeiten klarer wahrnehmen, am Gottesdienst gemeinsam arbeiten: bei zentralen Fragen und Prozessen sind Verantwortliche oft in einer Doppelrolle, sollen den Prozess steuern und wollen gleichzeitig ihre Ideen einbringen. Externe Moderation/Beratung einer neutralen Person hilft hier oft weiter. Auch inhaltliche Impulse durch den Theol. Leiter der ETL, Pfr. Albrecht Fischer-Braun, sind möglich, wenn Sie in der ETL tagen.

Beratung und Moderation durch den Theol. Leiter ist in den Themenfeldern Gottesdienst, lebensweltorientierte bzw. milieusensible Gemeindearbeit und systemische Beratung möglich. Albrecht Fischer-Braun ist Systemischer Berater, Gottesdienst- und Milieuberater.

Kirchengemeinderatsgremien, Gottesdienstausschüsse und andere Gremien bzw. Gruppen hat er schon unterstützend begleitet oder Impulse gegeben. Hier eine Auswahl der Themen und Anlässe, zu denen Pfr. Fischer-Braun bereits beteiligt war oder mitgewirkt hat:

  • KGR-Klausuren zum Start in eine neue Amtsperiode, bei Zwischenauswertungen und zur Auswertung
  • Konfliktmoderation
  • Entwicklung von Gottesdienstkonzeptionen in größeren Gemeinden
  • Erarbeitung einer Konzeption für die Kirchenrenovierung 
  • liturgische Fragen zum Württ. Predigtgottesdienst und zur Messe
  • Praktische Übungen zur Schriftlesung im Gottesdienst und zur Mitwirkung beim Abendmahl
  • Weiterentwicklung von Organisationen und Prozessgestaltungen
  • Gestaltung von PfarrPlan-Prozessen
  • Neugestaltung von Geschäftsordnungen
  • Gelingendes Zusammenwirken im Kirchengemeinderat
  • Geistlich gegründet Gemeinde leiten - was bedeutet das?
  • Grundfragen des christlichen Glaubens 
  • Was ist Kirche? Was ist Gemeinde?
  • Was wollte Martin Luther - und was bedeutet die Reformation für Gemeinde heute?
  • "Verstehst du auch, was du liest?" - Wie wir die Bibel lesen und verstehen können
  • "Fels in der Brandung" oder "Salz der Welt"? Christliche Gemeinde in den aktuellen Veränderungen
  • Ältere Migrant*innen
  • Christentum und Islam: Was Christen und Muslime unterscheidet und was uns verbindet
  • "Ich war fremd ..." - warum wir als christliche Kirche einen klaren Auftrag zum Einsatz für Geflüchtete haben. Wo liegen die Chancen, wo die Grenzen von Kirchenasyl?

Gottesdienstberatung

Der Gottesdienst ist für Pfarrer*innen eine Kernaufgabe, die sie/wir mit viel Herzblut tun und intensiv vorbereiten. Auch für viele Kirchengemeinderatsmitglieder, kirchenmusikalisch Aktive und Gemeindemitglieder ist der Gottesdienst zentral. Doch wie bekommen wir qualifiziertes Feedback? - Wenn Gremien, Gottesdienstteams oder einzelne Lust haben, sich mit dem eigenen Gottesdienst zu beschäftigen, unterstütze ich Sie gern:

Gemeinsam Gottesdienst gestalten

Gemeinsames Tun, Reflektieren und Üben für Kirchengemeinderatsgremien, Gottesdienstteams und weitere Beteiligte: Wie kommt an, was mir wichtig ist, wenn ich lese/rede (gehe, stehe ...)?

  • Beratung in konzeptionellen, liturgischen und praktischen Fragen der Gottesdienstgestaltung und Impulse/Begleitung zum Verständnis des Gottesdienstes

Wie kann Liturgie heute gelebt werden, die aus den Quellen unserer reichen Tradition schöpft? Gemeinsam werden liturgische Fragen in einer wertschätzenden Haltung mit aktivierenden Methoden auf Ihre
gottesdienstliche Situation bezogen.

  • „… zum Klingen bringen“

Musikalische Gestaltung von Gottesdiensten im Zusammenspiel von Organist*in, Chören, Band, Gemeinde, Liturg*in ...

Wie kann die Seele bei gemeinsam wahrgenommener Verantwortung und aufeinander abgestimmter Gestaltung zum Klingen gebracht werden?

  • Einzelberatung/-coaching

Pfarrer*innen bekommen eher selten eine klare, kollegiale und wertschätzende Rückmeldung zum eigenen Tun und „Wirken“ im Gottesdienst. Ich stelle meine Wahrnehmungen und Eindrücke zur Verfügung; wenn Sie mögen, auch für eine gemeinsame Arbeit an Ihrem Agieren im Gottesdienst. Bei der Ausbildung zum Gottesdienstberater habe selbst erfahren, wie hilfreich solche Rückmeldungen für mich sind und gebe meine Erfahrungen und Wahrnehmungen gern weiter.


Milieusensible Gemeindearbeit

In welchen Lebenswelten leben die Menschen in unserer Gemeinde? Warum erreichen wir immer nur „die Gleichen“? Lebensweltorientierte und milieusensible Gemeindearbeit öffnet den Blick für grundlegend unterschiedliche
Orientierungen und Haltungen von Menschen.
Sie hilft wahrzunehmen, welche Signale, Medien, Stile bei wem gar nicht „landen“ werden – und womit Sie bestimmte Zielgruppen erreichen können.
Mit Hilfe von spezifisch aufbereiteten Milieudaten für Ihre Gemeinde können Sie auf Menschen in Ihrer Gemeinde gezielt zugehen.

Moderation von KGR-Klausuren/Systemische Beratung von Gemeinden
Wie wirken die verschiedenen Beteiligten zusammen – im KGR, in der Gemeinde? Systemische Gemeindeberatung fragt vor allem nach den Möglichkeiten, die in der Unterschiedlichkeit liegen und sieht Probleme als Herausforderungen, die gemeinsam bewältigt werden können.
Der besondere Auftrag und die geistlich gegründeten Strukturen unserer Kirche bilden die Grundlage für ein kommunikatives Geschehen, bei dem Sie den Beratungsauftrag gemeinsam mit Ihrem Beratungsteam entwickeln und formulieren (bei Gemeindeberatungsprozessen arbeitet Gemeindeberatung mit zwei Personen, KGR-Klausuren werden von einer Person moderiert).

… und die Kosten?

Sie entsprechen den Kostenbeiträgen der Gemeinde- bzw. Gottesdienstberatung und Organisationsentwicklung der Evang. Landeskirche in Württemberg.

Beratungs-/Moderationstermin

Kosten

Bis 1,5 Stunden (z.B. Erstgespräch)

60 €

1,5 bis 3 Stunden

100 €

Ab 3 Stunden bis 1 Tag

200 €

 

(Jeweils plus 50 € Vorbereitungspauschale pro Beratung/Klausur)